Datenschutz

Um Ihre Einstellungen zu Cookies von Externen Medien zu überarbeiten klicken Sie bitte hier.

Dies sind die Datenschutzbestimmungen der

TEMPUS CORPORATE GmbH

vertreten durch den Geschäftsführer Jan Hawerkamp
Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg

Telefon: +49 (0) 40 / 32 80 – 3528
Telefax: +49 (0) 40 / 3280 – 5007

E-Mail: info@tempuscorporate.zeitverlag.de

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen, selbstverständlich beachten wir sämtliche für Deutschland geltende Datenschutzbestimmungen.

Im Folgenden (unter I.) informieren wir Sie im Einzelnen darüber, welche personenbezogenen Daten (also Daten, die einen Bezug zu Ihrer Person möglich machen, wie Name, Adresse oder auch IP-Adresse) wir auf unserer Internetseite zu welchem Zweck erheben und wie lange diese Daten gespeichert werden. Wir informieren Sie (unter II.) weiter ausführlich darüber, welche Rechte Ihnen in Bezug auf die Datenverarbeitung zustehen und wie Sie diese Rechte geltend machen.

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zum Datenschutz auf unserer Internetseite haben, wenden Sie sich jederzeit gerne an uns. Eine entsprechende Kontaktaufnahme kann beispielsweise per E-Mail an info@tempuscorporate.zeitverlag.de erfolgen.

I. Übersicht der erhobenen Daten

Auf unseren Internetseiten erheben wir Daten verschiedener Art. So erheben wir zum einen persönliche Daten, also Daten, die Sie freiwillig angeben, beispielsweise, wenn Sie einen Vertrag mit uns schließen oder Kontakt zu uns aufnehmen. Zum anderen erheben wir über auf unseren Internetseiten eingesetzte Cookies, Pixel oder ähnliche Informationen zur Nutzung unserer Website z.B. Tracking-Informationen. Dabei handelt es sich um allgemeine Daten über die Nutzung unserer Internetseite, die automatisch bei der Nutzung unserer Internetseite an uns, bzw. an Dritte übermittelt werden.

1. Persönliche Daten

Die Nutzung unserer Internetseiten ist regelmäßig ohne Angabe von persönlichen Daten möglich.

a.) Vertragsschluss

Schließen Sie mit uns einen Vertrag über die von uns angebotenen Dienstleistungen, so ist im Rahmen des Vertragsschlusses regelmäßig die Angabe von unternehmensbezogenen, als auch von persönlichen Daten (z.B. Name des jeweiligen Ansprechpartners) möglich. Die von uns für einen etwaigen Vertragsschluss jeweils erfragten Daten sind zum Vertragsabschluss sowie zur Vertragserfüllung notwendig. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Etwaige im Rahmen des Vertragsschlusses angegebene persönliche Daten werden für die Dauer des bestehenden Vertragsverhältnisses sowie danach für die Dauer der geltenden steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen gespeichert. Im Anschluss daran werden Ihre Daten gelöscht.

b.) Kontaktaufnahme

Nehmen Sie per E-Mail oder auf anderem Wege Kontakt zu uns auf, erhalten wir die von Ihnen in diesem Zusammenhang freiwillig angegebenen personenbezogenen Daten. Diese Daten werden von uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (vgl. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) verarbeitet und für den Fall von Anschlussfragen für die Dauer von sechs Monaten gespeichert.

Diese Daten geben wir ohne eine diesbezügliche Einwilligung Ihrerseits nicht weiter, es sei denn, dass dies zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist.

2. Bei der Nutzung unserer Website automatisch erhobene Daten

Neben den von Ihnen freiwillig eingegebenen Daten erheben wir bei jedem Besuch von Ihnen auf unseren Internetseiten auch automatisiert Daten, welche es uns ermöglichen, Ihnen eine reibungslose Nutzung unserer Internetseiten zu ermöglichen und Ihnen gewisse Informationen und Verknüpfungen Dritter unmittelbar zur Verfügung zu stellen.
Im Folgenden beschreiben wir Ihnen die verschiedenen von uns eingesetzten Programme, den Zweck ihrer Einbindung sowie die Kategorien der Daten, die erhoben werden.
Die meisten der eingesetzten Programme verwenden zur Datenerhebung sog. „Cookies“. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Internetbrowser automatisch erstellt und die lokal auf Ihrem Endgerät (Computer, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Internetseite besuchen.

Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Der Einsatz von Cookies dient dem Zweck, dass wir die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer gestalten können. Cookies erlauben es uns beispielsweise, Sie bei einem erneuten Besuch unserer Website wiederzuerkennen, so dass Sie getätigte persönliche Einstellungen nicht wiederholen müssen. Die durch die Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte generell verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass dieser Sie vor dem Setzen von Cookies fragt, ob Sie einverstanden sind. Schließlich können Sie auch einmal gesetzte Cookies jederzeit wieder löschen. Wie all das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Betreibers. Bitte beachten Sie aber, dass diese Einstellungen nur für den das jeweilige Endgerät sowie den Browser gelten, auf bzw. in dem sie vorgenommen wurden.

Wir weisen darauf hin, dass bei einer Deaktivierung der Cookies für unsere Website möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden können.

Zu den automatisch erhobenen Daten im Einzelnen:

a) Logfiles

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Es werden dabei die folgenden Informationen automatisch erfasst (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, ggf. Name und URL der abgerufenen Datei, ggf. Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL), die http-Methode, der Status Code, das Datenvolumen der Antwort des Servers, verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers).

Die genannten Daten werden zu administrativen Zwecken durch uns verarbeitet sowie dazu, um Ihnen einen reibungslosen Verbindungsaufbau und eine komfortable Nutzung unserer Website zu gewährleisten sowie um sicherzustellen, dass unser System sicher und stabil arbeitet. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die IP-Adresse, also das einzige Datum, welches einen Bezug zu Ihrer Person herstellen könnte, wird unverzüglich gelöscht bzw. so anonymisiert, sodass eine Herstellung des Personenbezuges dann nicht mehr möglich ist.

b) Vimeo Plugins

Zur Einbindung von Videos nutzen wir auf unsere Website Plugins des Anbieters Vimeo. Vimeo wird betrieben von Vimeo, LLC mit Hauptsitz in 555 West 18th Street, New York, New York 10011.

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre müssen Sie das Plugin auf unserer Website aber zunächst aktivieren, indem Sie den Button „Video laden“ auf der Banderole über dem Video anklicken. Erst dann werden die externen Inhalte des Videos geladen. Sie können dabei außerdem auswählen, ob Ihnen Videos künftig immer ohne weitere Aktivierung angezeigt werden sollen. In diesem Fall wird ein entsprechendes Cookie in Ihrem Browser hinterlegt. Wenn Sie das Plugin aktiviert haben wird eine Verbindung zu den Vimeo-Servern hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Hierdurch wird an den Vimeo-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Sind Sie dabei als Mitglied bei Vimeo eingeloggt, ordnet Vimeo diese Information Ihrem persönlichen Benutzerkonto zu. Bei Nutzung des Plugins wie z.B. Anklicken des Start-Buttons eines Videos wird diese Information ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet. Sie können diese Zuordnung verhindern, indem Sie sich vor der Nutzung unserer Internetseite aus ihrem Vimeo-Benutzerkonto abmelden und die entsprechenden Cookies von Vimeo löschen.

Wir verwenden Vimeo, um Ihnen Videos anzeigen zu können und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis unserer Webseite zu ermöglichen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Vimeo hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Pri-vacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Vimeo, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt00000008V77AAE&status=Active
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Vimeo: https://vimeo.com/privacy

c) Google Maps

Um Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und Ihnen dadurch die komfortable Nutzung der Karten-Funktion ermöglichen zu können, nutzen wir das Angebot von Google Maps (verantwortlich ist die Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google”).

Zum Schutz Ihrer Privatsphäre müssen Sie die Karten auf unserer Website aber zunächst aktivieren, indem Sie den Button „Karte anzeigen“ auf der Banderole über der Karte anklicken. Sie können dabei außerdem auswählen, ob Ihnen Karten künftig immer ohne weitere Aktivierung angezeigt werden sollen. In diesem Fall wird ein entsprechendes Cookie in Ihrem Browser hinterlegt.

Wenn Sie die Karten aktivieren, können anschließend Cookies von Google auf Ihrem Endgerät gespeichert und/oder ausgelesen werden und Informationen zu Google übertragen werden, wie möglicherweise z.B. gerätebezogene Informationen, IP-Adresse und Cookie-ID, Standort, die spezifische Adresse der bei uns aufgerufenen Seite, Systemdatum und Zeit des Aufrufs, Kennung Ihres Browsers. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie gerade eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Konto bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung der Karte ausloggen.

Wir verwenden Google Maps, um Ihnen interaktive Karten von Google Maps anzeigen zu können und Ihnen so ein besseres Nutzungserlebnis unserer Webseite zu ermöglichen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der vorstehenden Daten durch den Drittanbieter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

II. Teilnahme an Gewinnspielen

Tempus Corporate bietet in Kooperation mit verschiedenen Gewinnspielpartnern regelmäßig Gewinnspiele an.

Im Rahmen eines jeden Gewinnspiels ist es notwendig, dass Sie uns per E-Mail die richtige Antwort sowie Ihren Namen mitteilen. Ohne diese Daten ist eine Teilnahme am Gewinnspiel nicht möglich. Ihre Postanschrift und weitere Kontaktdaten können Sie uns freiwillig mitteilen.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um das Gewinnspiel durchzuführen und Sie über einen etwaigen Gewinn zu informieren. Die Daten des Gewinners werden an den jeweiligen Gewinnspielpartner weitergegeben, damit Sie Ihren Gewinn einlösen können. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Sollten Sie zu den glücklichen Gewinnern gehören, verwenden wir Ihren Namen ggf., um über Ihren Gewinn zu berichten. Wir geben den Namen des Gewinners auch an unseren Gewinnspielpartner weiter, damit dieser ebenfalls auf seiner Internetseite oder seinen Social-Media-Profilen über Ihren Gewinn berichten kann. Die entsprechende Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse daran, über das Gewinnspiel zu berichten und unserem Gewinnspielpartner dieselbe Möglichkeit einzuräumen und damit auf Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Sofern Ihr Name auf unserer Internetseite veröffentlicht werden, findet eine Weitergabe dieser Daten an den von uns mit dem Hosting der Internetseite beauftragten Dienstleister statt.

Sofern Ihr Name auf unserem Facebook-Profil oder Instagram-Profil verbreitet wird, findet eine Datenweitergabe an die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, statt, da Instagram zu Facebook gehört. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Ihre Daten auch an die Muttergesellschaft, Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA, weitergegeben werden. Facebook hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy Shield-Abkommen unterworfen und entsprechend zertifiziert. Damit verpflichtet sich Facebook, die Standards und Vorschriften des Europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Informationen zu dem Zertifikat und dessen Gültigkeit können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active. Zum Datenschutz bei Facebook können Sie der nachfolgend verlinkten Website von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy

Sofern Ihr Name auf unserem Twitter-Profil verbreitet wird, findet eine Datenweitergabe an die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland, statt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Twitter Ihre Daten auch in an die Muttergesellschaft, die Twitter Inc. mit Sitz in den USA weiterleitet. Twitter hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-Shield-Abkommen unterworfen und zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich die Twitter Inc., die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen sowie die Gültigkeit des Zertifikats können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.
Weitere Informationen des Drittanbieters zum Datenschutz können Sie der nachfolgenden Webseite von Twitter entnehmen: https://twitter.com/de/privacy.

Wir speichern Ihre Daten bis zum Abschluss der Abwicklung des Gewinnspiels und für den Fall von Anschlussfragen weitere sechs Monate. Die Daten des Gewinners speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen. Sofern wir über Ihren Gewinn online berichten, speichern wir Ihre Daten solange der entsprechende Bericht online verfügbar ist.

III. Ihre Rechte

Ihnen steht das Recht zu, jederzeit Auskunft über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten einzuholen. Weiterhin haben Sie auch ein Recht auf Übertragbarkeit, Berichtigung oder Löschung sowie auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten. Weiter können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten erheben. Hierzu im Einzelnen:

1.)

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht dazu, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Sofern dies der Fall ist, haben Sie weiter ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf Informationen zum Verarbeitungszweck, der Kategorie personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, die geplante Dauer für die, die personenbezogenen Daten gespeichert werden, das Bestehen eines Rechtes auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchrechtes gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechtes bei einer Aufsichtsbehörde sowie, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen selbst erhoben wurden, auf alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten.

2.)

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie weiter das Recht unverzüglich die Berichtigung oder Vervollständigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.

3.)

Sie haben nach Art. 17 DSGVO ferner das Recht zu verlangen, dass Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden.

4.)

Unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen.

5.)

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, sofern die Voraussetzungen des Art. 20 DSGVO vorliegen, diese einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. In diesem Zusammenhang haben Sie das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt an die anderen Verantwortlichen übermittelt werden.

6.)

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie, sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung ohne Angabe einer besonderen Situation jederzeit zu widersprechen.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@tempuscorporate.zeitverlag.de.

7.)

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren.

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

TEMPUS CORPORATE GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Jan Hawerkamp
Buceriusstraße, Eingang Speersort 1
20095 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 32 80 – 3528
Telefax: +49 (0) 40 / 3280 – 5007
E-Mail: info@tempuscorporate.zeitverlag.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter dsb@zeit.de

Um Ihre Einstellungen zu Cookies von Externen Medien zu überarbeiten klicken Sie bitte hier.